top of page

Go BIG or Go HOME.

Bestimmt die Angst dein Leben oder bist du mutig und gehst dein Leben aktiv an? Manchmal ist mutig sein gar nicht so leicht, denn in der Komfortzone lebt es sich so angenehm. Hast du Träume, die du nicht verwirklichen kannst, weil du nicht gut genug bist oder andere viel bessere Ideen haben? Ich sage dir, warum du den Mut haben solltest, dich selbst zu verwirklichen.


Angst beginnt im Kopf. Mut aber auch.


Viel häufiger sollten wir uns das zu Gemüte führen und uns nicht von der Angst übermannen lassen. Die Angst darf existieren und dennoch nicht das Ruder übernehmen. Wir alle haben Träume und viele wollen wir in die Tat umsetzen. Doch dann fangen wir an nachzudenken, ob es das Richtige ist, ob wir schon so weit sind. Es gibt schließlich so viele andere, die es viel besser können, hübscher oder schlauer sind. FUCK OFF.


Wer sagt denn, dass es nicht gerade Du als Person es bist, auf welche die Welt gewartet hat?! Sei dir deiner Talente bewusst und mach einen Schritt nach dem anderen. Das Wichtigste ist jedoch erst einmal: Du darfst anfangen! - Andernfalls wird es immer nur ein Traum bleiben und du fragst dich immer wieder, ob du es nicht hättest schaffen können.


Go BIG or Go HOME. Lass das mal wirken.


Träume groß.


Es ist doch so: Wenn dir deine Träume keine Angst machen, dann sind Sie zu klein. Ganz einfach. Irgendwie wären es dann ja auch keine Träume, oder? Und wenn es einfach wäre, dann würde es ja jeder machen.

Um deinen Traum zu erreichen, solltest du deine Komfortzone verlassen, deine Schultern straffen und loslegen. Ich sage nicht, dass es die Komfortzone nicht mehr geben darf. Als Rückzugsort, um dich zu ordnen und zu erden finde ich sie sogar sehr wichtig. Sie gibt Sicherheit und Ruhe. Ein Leben, welches nur aus der Komfortzone besteht, kann jedoch auch zur Steigerung der Unzufriedenheit beitragen und zu dem Gefühl, nicht das gesamte Potenzial ausgeschöpft zu haben.


"Alle Träume können wahr werden, wenn wir den Mut haben, ihnen zu folgen."

Walt Disney



Wie unschön ist es denn, wenn du tief in dir weißt, dass du es kannst und dich dennoch der Angst hingibst und sie die Kontrolle übernehmen lässt. Das ist doch doof, oder? Du solltest nicht dasitzen und anderen neidisch zusehen, wie sie sich ein Leben aufbauen, was du eigentlich auch leben willst. Los, fang an!


Spüre die Leidenschaft.


Wenn du über deine Träume nachdenkst, dann solltest du Leidenschaft spüren, die aus deinem Herzen sprüht und deinen Körper flutet. Dein Herz wird anfangen wie wild zu schlagen und einen Teil deines Herzens beschleicht die Angst. Spür in die Angst rein. Was genau macht dir Angst? Hast du vielleicht Angst, dass dein großer Traum nicht wahr wird, du versagst oder sonst irgendetwas passiert? Jetzt mal ehrlich: Wenn du nicht anfängst, ist die Angst dann nicht immer weiter da und zerfrisst dich mit der Zeit?


Hab das Ziel, ganz groß zu werden! Alles darunter sind Peanuts. Ganz nett und dennoch nicht die Erfüllung. Manche nennen es Größenwahn. Ich denke, dass du dir lediglich deiner Talente bewusst sein solltest und an dich selbst glaubst.


Wenn nicht du an dich glaubst, wer soll sonst von dir überzeugt sein und an dich glauben? Und wenn du an dich glaubst, was kann passieren?


Liebe und Mut für dich.

Svenja





Comments


bottom of page